Interview Ralf Frenzel

Das TOP Hotel Hochgurgl verbindet auf einmalige Weise luxuriösen Urlaub und fantastische Wintersportangebote. Auf 2.150 Metern in den Ötztaler Alpen und nahe des Ferienortes Sölden gelegen, garantieren wir von November bis April Skivergnügen mit der Skipiste direkt vor der Tür des Hotels.
Und abseits der Piste genussvolle und entspannte Urlaubszeit mit vollendetem Service, herausragende Kulinarik und exklusiven Spa-Erlebnissen.
 
Wir freuen uns darauf, Sie im TOP Hotel Hochgurgl willkommen heiĂźen zu dĂĽrfen. 
Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Urlaub und herzliche Tiroler Gastlichkeit.
Porträt eines lächelnden Mannes in einem weißen Hemd bei TOP Hotel Hochgurgl

TOP Hotel Hochgurgl

Her Frenzel, aus Ihrer Sicht, was zeichnet einen guten Sommelier aus? Ist es eine Mischung aus Talent und angeeignetem Wissen?

Ralf Frenzel
Zunächst einmal muss ein Sommelier das Grundverständnis haben, was sein Beruf ist – nämlich Dienstleister zu sein. Das zweite, was er sein muss, ist ein Gastgeber. Der Gastgeber ist derjenige, der sich erst einmal auf den Gast oder die Gäste einstellt, und versucht, dem Gast das zu geben, was er in einem Umfeld wie Hotellerie oder Restaurant erwartet. Und dann muss ein Sommelier die Empathie haben, sich auf die individuellen Wünsche einzulassen, indem er charmant, ohne Lehrhaftigkeit, sein Wissen einbringt und gleichzeitig dem Gast seine Wünsche erfüllt. Und wenn der Gast dann Informationen oder Hilfestellungen benötigt, nicht selbstdarstellerisch, sondern im Sinne des Gastes, sich zurücknimmt und das Konzept des Restaurants weiterträgt. Dass am Schluss seine persönliche Note dazu eine wichtige Rolle ist, dass man Charaktere hat, das ist eine wunderbare Ergänzung und ich freue mich, wenn man sowas als Mitarbeiter und Kollege findet.
Gemütlicher Tisch mit Weingläsern und Kerze im TOP Hotel Hochgurgl, ideal für jeden Anlass.

TOP Hotel Hochgurgl

Das heißt ihre Aufgabe ist, eine Weinkarte zusammenzustellen, die so breit gefächert ist, dass sie theoretisch jeden Geschmack bedienen kann?

Ralf Frenzel
Also, Sie müssen eine Belastbarkeit bekommen, dass ein Gast in dem Restaurant die Dinge findet, die er erwartet. Der Gast will nicht immer das Teuerste trinken – er will das Beste zum Anlass trinken. Manchmal ist das Beste vielleicht ein Glas Bier oder ein einfacher Schankwein zu diesem Essen. Warum soll ich da einen „Montrachet“ trinken für ein paar tausend Euro, wenn es einen wunderbaren „Grünen Veltliner“ gibt, der auf der Karte 50, 60 Euro kostet und hervorragend dazu passt?! Aber wir sprechen ja von Hochgurgl – was das Erste was ich da will? Mich erholen! Ich möchte tolle Skierlebnisse haben, ich möchte gut essen, vielleicht möchte ich auch mal feiern, intensiv genießen und vielleicht auch mal eine zweite oder dritte Flasche bestellen. Dann ist es wichtig, dass man dort eine Auswahl hat, die auch den Gästen Sicherheit gibt. Und meine Empfehlungen sollten jede Art von Wunsch oder Vorstellung von Genuss bedienen.
Reihe edler Weinflaschen, die das Weinwunder-Konzept im TOP Hotel Hochgurgl repräsentieren

TOP Hotel Hochgurgl

Woran erkennt man Ihre Handschrift bei einer Weinkarte im Besonderen bei der des TOP Hotels?

Ralf Frenzel
Bei Frenzel gibt es ein Konzept. Und das ist sehr klar und das ist erkennbar, eine Handschrift, eine konzeptionelle Idee. Ein weiteres Zeichen meiner Handschrift ist die Ausgewogenheit. Ich komme nicht alleine von meinem Geschmack aus, sondern von der Sicht des Gastes. Ich arbeite immer gerne mit starken Zahlen, damit die Leute eine gute Orientierung haben. Und wir haben im TOP Hotel das Konzept der sieben Weine. Die „Sieben Weinwunder“, wenn Sie so wollen. Wir haben etwa 300 Weine aus den verschiedensten Gebieten. Das macht es sehr übersichtlich, sehr klar.

TOP Hotel Hochgurgl

Woher kommt die Zahl 7?

Ralf Frenzel
Die Sieben ist eine der stärksten Glückszahlen und die Gäste können damit etwas verbinden – wie sieben Tage, weil sie bis zu sieben Tage Gast sind. Beispielsweise Samstag bis Samstag. Man gibt den Gästen eine Idee mit. So erhalte ich eine klare Struktur, eine Ordnung und eine Belastbarkeit der Karte: Wir haben 7 Beispiele aus den Regionen, als Essenz. Warum soll ich zum Beispiel 9 Weine aus dem Rheingau nehmen und 3 von der Mosel? Außerdem hilft eine Zahl, sich zu disziplinieren. Sonst fangen sie an zu sammeln … Und wer unter unseren 300 Weinen nicht genügend findet, da können Sie auch tausende Weine haben, das wird auch nicht helfen.
Exklusive Weinflaschen auf einem Fass im TOP Hotel Hochgurgl, hervorragend fĂĽr Burgunderwein-Liebhaber

TOP Hotel Hochgurgl

Neben der 7 haben Sie in der Weinkarte einen Schwerpunkt auf Burgund gesetzt. Warum?

Ralf Frenzel
Burgunderwein wird in der Weinwelt als großes Renommee gesehen. Also die „Domaine Romanée-Conti“, „Comte de Vogue“, „Armand Rousseau“ und andere – da fahren Menschen hin, um Weine trinken zu können, weil man dort an die Flasche kommt. Wir haben es geschafft, dass in Hochgurgl diese Weine verfügbar sind. Wenn ich da oben ein „Romanée-Conti“ oder einen „Rousseau“ finde, gibt es für mich einen Grund mehr, dahinzufahren, das haben in Österreich nicht viele. Das ist eine große Leistung, die natürlich dem guten Namen des Hauses geschuldet ist, aber auch der Glaubwürdigkeit meiner Person bei den Händlern.

TOP Hotel Hochgurgl

Sprechen Sie damit auch den „Petrus“ an?

Ralf Frenzel
Ja klar. Den erwarte ich da. Ob ich ihn trinke, ist etwas anderes, aber ich erwarte schon, dass ein „Petrus“ da ist. Wenn ich den Anspruch habe, das beste Hotel Österreichs zu sein und ich bekomme dort keinen „Petrus“, dann haben wir ein Problem, wenn ich ein Luxury-Hotel bin.
Weinregal im TOP Hotel Hochgurgl mit Auswahl erlesener Weine, perfekt fĂĽr Weinliebhaber.

TOP Hotel Hochgurgl

Haben Sie einen Lieblingswein auf der Karte im TOP Hotel? Welchen wollten Sie unbedingt auf der Karte sehen? Ralf

Frenzel
Jeden! (Lacht) Das ist das große Problem mit den vielen Kindern, die man hat. Was ist das Lieblingskind? Das kann man gar nicht so sagen. Ich bin natürlich auch etwas stolz, dass gewisse Weine, die auf der Karte stehen, jetzt gerade populär werden. Ein Beispiel in aus Österreich ist „Erwin Sabathi“, der vorher auf der Weinkarte nicht so präsent war, aber natürlich zu den großen Winzern Österreichs gehört. Oder die Burgunderweine, die wir alle auf der Karte haben, aber auch die deutschen Rieslinge, die interessanterweise immer mehr Fuß fassen in Österreich.

TOP Hotel Hochgurgl

Sie kennen das Haus seit 30 Jahren – das Panorama, die Berge. Inwiefern hatten die Lage oder der Skisport Einfluss auf die Karte?

Ralf Frenzel
Also erst einmal die Höhe, der Genuss ist ein anderer. Dann muss ich mich ja auf das Gebiet Österreich einlassen, das hat was mit Authentizität und Regionalität zu tun, und mit dem Speiseangebot. Das Gefühl, wo du bist – es hat eine eigene Atmosphäre, die sehr ruhige, hochgelegene Lage, es hat eine Einzigartigkeit. Dann muss man auch Weine finden, die dieses Gefühl verlängern.

TOP Hotel Hochgurgl

Vielen Dank, Herr Frenzel fĂĽr das interessante Interview!
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Scripte von Drittanbietern. Sie können alle Cookies akzeptieren, oder Ihre Cookies selbstverwalten und nötige Einstellungen vornehmen. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Datenschutzbestimmungen
Zweck: Buchungsplattform Beschreibung: Erlaubt die Buchung der Angebote ĂĽber den Anbieter Profitroom. Cookies: _BEAcceptedCookies_tophotelhochgurgl Ablaufzeit: Session Anbieter: https://www.profitroom.com/privacy-policy
Zweck: Booking engine Beschreibung: Allows you to book our offers directly through our partner Profitroom. Cookies: _BEAcceptedCookies_tophotelhochgurgl Ablaufzeit: Session Anbieter: https://www.profitroom.com/privacy-policy
Zweck: Webseitengrundfunktion Beschreibung: Diese Cookies dienen Ihrer und der Sicherheit dieser Webseite. Festgehalten werden Ihr Erstbesuch, sowie das Ergebnis der MenschlichkeitsprĂĽfung. Cookies: autoCaptcha, ficmsFS Ablaufzeit: Session / 30 Tage Anbieter: siehe Impressum Datenschutzbestimmungen
Zweck: Statistik Beschreibung: Google Analytics ist ein Internetanalyse-Dienst, der die Nutzung einer Webseite und deren Besucher aufzeigt. Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau und die Durchsetzung Ihrer Rechte kann eingeschränkt oder nicht möglich sein. Cookies: _dc_gtm_*, _ga, _gac_UA-*, _gid Ablaufzeit: Session / 1 Tag / 3 Monate / 2 Jahre Anbieter: Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, IE Datenschutzbestimmungen
Zweck: _privacy_scriptPurpose_facebookID Beschreibung: _privacy_scriptDescription_facebookID Cookies: _privacy_scriptNames_facebookID Ablaufzeit: _privacy_scriptExpires_facebookID Anbieter: _privacy_scriptAdress_facebookID Datenschutzbestimmungen